IN VINO VERITAS

 

Wer Mittelalter mag, darf sich diese wunderbare, erstaunlich echte Musik nicht entgehen lassen.

Die Gruppe In Vino Veritas ist gegruendet worden, um die Musik der Zeitspanne zwischen dem XII und XV Jahrunderts nachzuspielen. Diese Epoche war grundlegend wichtig für die ganze Musikgeschichte Europas.

Die historische Musiker, wie zu dieser Zeit gewandet, tragen die Zuhörer  mit ihren Strassenmelodien in einer fernen Zeit, die höchste zeit der italienischen Gemeinden, und erwecken heidnischen Wonnelieder und Sündelieder, sowie Tanzlieder und Ritterlieder, wieder zum Leben.

Die Suche nach Schönheit und echte Musik ergänzen sich: diese Musiker lieben es, das Publikum  mit tragenden Rhythmen zum tanzen zu bewegen, aber gleichzeitig können sie ihnen auch rein melodische Momente schenken.

Wenn die Umstände es erlauben, illustriert die Gruppe gerne die verschiedenen Stilrichtungen und erklärt dem Publikum das historische Hintergrund ihrer Musik und gleichzeitig amusiert sie die Leute mit wirren theatralische Stimmung, ganz in Einklang mit der Musiker des Mittelalters.

Die Band nimmt auf dem Festival Yggdrasil mit einer neuen CD teil und präsentiert die Show "Bestiarium" mit traditionellen Kostümen die das Heidentum des mittelalterlichen Europas evozieren. Bär, Greif, Waldarbeiter, Ziege, Satyr, Rabe, Wolf, Salamander und Schleiereule, kommen direkt aus dem orphisch mittelalterlichen Bestiarium und werden sagenhafte Songs spielen für grandiose tierische Tänze.